Brusthypertrophie

Brusthypertrophie oder Mikromastie : Was sind die Ursachen?

Zu große Brüste können zu schweren körperlichen, funktionellen und sogar psychischen Behinderungen führen. Tatsächlich verursacht ein großer Brustkorb, der in keinem Verhältnis zur allgemeinen Morphologie der Frauen steht, Beschwerden bei der Ausübung normaler körperlicher Aktivität. Rückenschmerzen, Schulter- und Nackenschmerzen, Hautreizungen, ... ganz zu schweigen von der Schwierigkeit, BHs zu finden, die zur Größe der Brüste passen.

Ursachen der Brustvergrößerung bei Frauen

Die Brustvergrößerung ist die anormale Entwicklung des Brustvolumens bei Frauen. Hinsichtlich der Makomastie ist eine gutartige Pathologie, die durch die übermässige Entwicklung der Brustdrüsen während oder nach der Schwangerschaft, nach einer Gewichtszunahme oder ab dem Jugendalter verursacht wird.Diese anormale Entwicklung der Brustdrüsen verursacht offensichtliche körperliche Beschwerden.

Die Hauptursache für die Überentwicklung der Brüste ist die übertriebene Produktion von Sexualhormonen bei Frauen, wie z.B. Prolaktin, das während der ersten Menstruation und während des Stillens im Überfluss ausgeschüttet wird.

Zusätzlich können der natürliche Alterungsprozess, Gewichtsschwankungen und hormonelle Störungen die Entwicklung von Brustvolumen und Erschlaffung beeinflussen.

Brusthypertrophie

Entwicklung der Brustvergrößerung

Unter dem Einfluss der Schwerkraft hängen die Brüste nach unten und vermitteln den Eindruck von Schwere. Wenn die Brüste zudem ein großes Volumen haben, führt dies zu großen, hängenden und schweren Brüsten mit nach unten gerichteter Brustwarze. Dieser Aspekt der Brüste ist nicht nur körperlich unangenehm, sondern verursacht auch Komplexe und Bekleidungsprobleme.

Die abnormale Zunahme der Brustgröße kann zu einer Asymmetrie der Brüste im Verhältnis zur übrigen Figur führen. In einigen Fällen kann sich eine Brust stärker entwickeln als die andere, was zu einem Ungleichgewicht und Unbehagen für die Frau führt, wenn sie sich anziehen oder an den Strand gehen und sie im Badeanzug vorführen möchte.

Wie wird Brusthypertrophie behandelt ?

Die Behandlung, die sich als am wirksamsten erwiesen hat, ist die Brustverkleinerung und, in einigen sehr speziellen Fällen, die Fettabsaugung.

Die Wahl zwischen der einen oder der anderen dieser plastischen Interventionen ist die Ursache dieser Hypertrophie.

Bei einer Vergrößerung der Brustdrüse ist es notwendig, eine Ablative Operation zur Verkleinerung des Brustvolumens durchzuführen. Wenn andererseits die Ursache für diese Zunahme ein Übermaß an Fett ist, kann der Chirurg diesen Überschuss absaugen und eine Bruststraffung durchführen.

Um davon zu profitieren, fordern Sie einfach nach einem kostenlosen Preisangebot an.

Kostenvoranschlag anfordern

Unsere Kompetenzfelder

Die Medien sprechen über uns

Unsere Zertifizierungen